Veranstaltungen
 
 
Link verschicken   Drucken
 

 

O R T E der R E F O R M A T I O N

 

zu Fuß auf dem Reformationsgeschichtlichen Stadtrundgang

"Prediger und Bürger"                               weiterführende Infos [mehr]

 

ComplanQuelle: complan communalberatung GmbH

 

 

S          Startpunkt Reformationstour

 

An diesem Startpunkt für einen Stadtrundgang erfahren Sie, in welchem konfessionellen und politischen Spannungsfeld sich die Reformation in Jüterbog damals entwickelte.

 

1        Mönchenkloster mit Museum zur Stadt- und Reformationsgeschichte

und interaktives Mitmach-Museum für Kinder

 

Kulturquartier Mönchenkloster

Die Jüterboger Franziskaner gehörten der strengen Reformbewegung der Observanten an, die ab 1517 als eigener Ordenszweig bestand und 1518 eine eigene Provinz des Bettelordens in Sachsen bildete. Ansonsten ist nur wenig über den Konvent bekannt. Schätzungen zufolge gehörten ihm mindestens 20 Mönche an.

 

 

Nikolaikriche

 

2    Nikolaikirche

Liebfrauenkirche

 

3    Liebfrauenkirche

 

 

 

 

Abtshof

 

4    Abtshof

Heilig Geist Platz

 

5    Heilig-Geist-Platz


 

 

 

St.-Hedwig

 

6    St. Hedwigs-Kirche

mit Tetzelkapelle

Rathaus

 

7    Marktplatz mit Rathaus

 

   Standort des ehemaligen St. Gertrauden-Hospitals

 

 i    Stadtinformation im Kulturquartier Mönchenkloster
Öffnungszeiten

 

Kontakt

 

Dienstag, Mittwoch 10 bis 17 Uhr

Donnerstag 13 bis 18 Uhr

Freitag, Samstag 10 bis 13 Uhr

Tel: 03372 / 463 113

Fax: 03372 / 463 450

E-Mail:

 

 

Flyer Prediger und Bürger

Download Flyer "Prediger und Bürger"

(complan communalberatung GmbH)

Download Reformationsgeschichtlicher Stadtrundgang

Download pdf
Erläuterungen zum Reformationsgeschichtlichen Stadtrundgang

(Dr. Uwe Tresp, Felix Engel/ Historisches Institut der Universität Potsdam)

 

 

 

 

 

 

Logos