Link verschicken   Drucken
 

Bekanntmachungen zu Ausschreibungen

 Wiesenschule-Oberschule

Wiesen-Oberschule Jüterbog
 

 

Die Ausschreibungsunterlagen stehen ab dem 24.04.2019 auf dem Vergabemarktpatz Brandenburg zur Verfügung.

 

 

Los 06 – Rohbauarbeiten

Vergabe-Nr.: 023-2019

Ablauf der Angebotsfrist: 23.05.2019

Ausführungsbeginn: 22.07.2019, Fertigstellung: 21.08.2020

 

Zwischentermine (jeweils Fertigstellung):

Rohbau Anbau: 12.11.2019

Fensteröffnungen Bestand: 16.08.2019

Innentüröffnungen Bestand: 13.09.2019

Aufzugsschacht Bestand: 23.01.2020

Holz-Beton-Verbunddecke Bestand: 07.10.2019

Innenputzarbeiten: 10.07.2020

Estricharbeiten: 21.08.2020

 

Art und Umfang der Leistung:

 

Im Rahmen der Umbau- und Sanierungsarbeiten wird das Bestandsgebäude der Wiesen-Oberschule umgebaut. Dabei sind Tür- und Fensteröffnungen von Innen- und Außenwänden nachträglich herzustellen bzw. zu ändern, neue Wände zu mauern und Wandöffnungen zu schließen, neue Stahlbeton- und Ziegeldecken einzubauen, ein Aufzugsschacht aus Stahlbeton zu errichten, eine Holz-Beton-Verbunddecke im Dachgeschoss herzustellen sowie Innenputz- und Estricharbeiten auszuführen.

 

Am südlichen Giebel des Bestandsgebäudes ein neues Treppenhaus in Stahlbetonbauweise angebaut. Von den dafür erforderlichen Erdarbeiten, der Errichtung des Rohbaus in Stahlbetonbauweise, über den Einbau von Fertigteiltreppen bis hin zu Estricharbeiten und der Klinkerfassade sind viele wesentlichen Arbeiten im Leistungsumfang enthalten.

 

Das Leistungsverzeichnis ist wie folgt gegliedert:

 

1. Baustelleneinrichtung

  • Baustelleneinrichtung für die eigenen Leistungen
  • Arbeits- und Schutzgerüste
  • Sicherheitseinrichtungen und Schutzmaßnahmen

 

2. Rohbauarbeiten Anbau

  • Erd- und Gründungsarbeiten einschl. Wasserhaltung
  • Unterfangung und Abdichtung Giebelwand Bestand
  • 80 m2 Bodenplatte aus Stahlbeton
  • 290 m2 Außenwände aus Stahlbeton
  • Innenwände und Decken aus Stahlbeton
  • Treppen aus Stahlbetonfertigteilen
  • 230 m2 Klinkerfassade

 

3. Rohbauarbeiten Bestand

  • Erdarbeiten für Gründung Aufzugsschacht, sonstige Fundamente und Grundleitungen
  • Abbrucharbeiten (Fundamente, Bodenplatten, Mauerwerk, Fenster, Türen)
  • 200 m2 Mauerwerk für neue Innenwände
  • Öffnungen, Schlitze, Nischen mit Mauerwerk schließen
  • Wandöffnungen nachträglich herstellen oder ändern
  • 32 m2 Stahlbetondecken
  • 185 m2 Ziegeldecken
  • 830 m2 Holz-Beton-Verbunddecken
  • 206 m2 Wände aus Stahlbeton
  • Stürze, Unter- und Überzüge aus Stahlträgern

 

4. Putzarbeiten

  • Innenputz an neuen Wänden
  • Innenputz als Ausbesserung/Ergänzung in Kleinflächen
  • Kabelschlitze verputzen

 

5. Estricharbeiten

  • 340 m2 Zementestrich auf Dämmschicht
  • Dämmschichten, Randdämmstreifen, Ausgleichsschüttungen

 

6. Stundenlohnarbeiten

 

 

Los 07 – Zimmer- und Dacharbeiten

Vergabe-Nr.: 024-2019

Ablauf der Angebotsfrist: 23.05.2019

Ausführungsbeginn: 12.08.2019, Fertigstellung: 05.06.2020

 

Zwischentermine (jeweils Fertigstellung):

Schalung auf Decke über 1. OG: 23.08.2019

Gaubenwände (ohne Fassade): 14.10.2019

Dachkonstruktion: 28.10.2019

Dachdeckungen bzw. -abdichtungen (Bestandsgebäude): 26.11.2019

Dachdeckungen Anbau: 02.03.2020

Metallfassade Gauben: 14.04.2020

Fallrohre: 05.06.2020

 

Art und Umfang der Leistung:

 

Im Rahmen der Umbau- und Sanierungsarbeiten wird das Bestandsgebäude der Wiesen-Oberschule umgebaut. Dabei sind Tür- und Fensteröffnungen von Innen- und Außenwänden nachträglich herzustellen bzw. zu ändern, neue Wände zu mauern und Wandöffnungen zu schließen, neue Stahlbeton- und Ziegeldecken einzubauen, ein Aufzugsschacht aus Stahlbeton zu errichten, eine Holz-Beton-Verbunddecke im Dachgeschoss herzustellen sowie Innenputz- und Estricharbeiten auszuführen.

 

Am südlichen Giebel des Bestandsgebäudes ein neues Treppenhaus in Stahlbetonbauweise angebaut. Von den dafür erforderlichen Erdarbeiten, der Errichtung des Rohbaus in Stahlbetonbauweise, über den Einbau von Fertigteiltreppen bis hin zu Estricharbeiten und der Klinkerfassade sind viele wesentlichen Arbeiten im Leistungsumfang enthalten.

 

Das Leistungsverzeichnis ist wie folgt gegliedert:

 

1. Vorbereitende Arbeiten

  • Baustelleneinrichtung für die eigenen Leistungen
  • Arbeits- und Schutzgerüste
  • Sicherheitseinrichtungen und Schutzmaßnahmen
  • Planungen und Berechnungen

 

2. Abbrucharbeiten

  • 1150 m2 Biberschwanzdeckung mit Lattung abbrechen
  • sonstige Abbruchmaßnahmen

 

3. Zimmerarbeiten

  • 50 m3 KVH und BSH liefern, abbinden, aufstellen/verlegen
  • 2.500 kg tragende Stahlkonstruktionen
  • 2.300 m2 Unterböden, Dach- und Wandschalungen, Unterdeckplatten

 

4. Dachdeckerarbeiten

  • 1.200 m2 Wärmedämmung aus Mineralwolle
  • 110 m Traufe mit Dachrinne auf Gesims
  • 125 m Traufe als Sonderkonstruktion mit innenliegender Rinne
  • 675 m2 Dachdeckung Ziegel, mit Unterspannbahnen, Lattungen, Dachdetails
  • Dachflächenfenster

 

5. Dachabdichtungsarbeiten

  • 480 m2 Dachabdichtung aus Bitumenbahnen, 2-lagig

 

6. Klempnerarbeiten – Dachentwässerung, Dachdetails

  • 110 m Dachrinne auf Gesims mit Gesimsabdeckung
  • 125 m Rinne als Sonderkonstruktion als innenliegender Rinne
  • 75 m Regenfallrohre
  • Anschlüsse, Einfassungen usw.

 

7. Klempnerarbeiten – Deckungen, Bekleidungen

  • 55 m2 Bekleidung Gaubenwand aus Titanzink, Winkelstehfalz
  • 70 m 2 Dachdeckung Anbau aus Titanzink, Doppelstehfalz
  • Abschlüsse, Anschlüsse, Unterkonstruktionen usw.

 

8. Stundenlohnarbeiten

 

Los 08 – Fenster und Sonnenschutz

Vergabe-Nr.: 025-2019

Ablauf der Angebotsfrist: 23.05.2019

Ausführungsbeginn: 19.08.2019, Fertigstellung: 28.02.2020

 

Art und Umfang der Leistung:

 

Im Rahmen der Umbau- und Sanierungsarbeiten sind Fenster zu erneuern bzw. erstmalig einzubauen, eine neue Sonnenschutzanlage zu installieren sowie Klempner- und Tischlerarbeiten auszuführen.

 

Für die Sonnenschutzanlage ist eine zentrale Steuerung für Verteilereinbau im Leistungsumfang enthalten, einschl. Elektroarbeiten. Die Leitungsverlegung von den Antrieben und sonstigen Geräten zum Verteilerkasten erfolgt bauseits.

 

Die für die Lüftungs- und Rauchableitungsanlage erforderlichen Elektroarbeiten sind ebenfalls im Leistungsumfang enthalten, einschl. der Leitungsverlegung innerhalb des Treppenraums.

 

Das Leistungsverzeichnis ist wie folgt gegliedert:

 

  1. Baustelleneinrichtung
  • Baustelleneinrichtung für die eigenen Leistungen

 

  1. Fenster und Beschlagarbeiten
  • 35 Kunststofffenster als Einfachfenster mit Isolierverglasung
  • 8 Kunststofffenster als Fenstertür mit Isolierverglasung
  • 20 Aluminiumfenster als Verbundfenster, mit Isolierverglasung innen und einfach verglastem Verbundflügel außen, davon 19 St. mit im Scheibenzwischenraum integriertem Sonnenschutz und 1 St. mit elektrischen Antrieben für Lüftung/Rauchableitung
  • zentrale Steuerung für Lüftungs- und Rauchableitungsöffnung im Treppenraum, einschl. Elektroarbeiten
  • Nachrüstung von Öffnungsbegrenzern an vorh. Fenstern

 

1. Sonnenschutzarbeiten

  • Außenjalousien/Raffstoren in 20 Gruppen mit jeweils 3 bis 4 Behängen, einschl. Jalousie-U-Blenden für WDVS
  • zentrale Steuerung der Sonnenschutzanlagen, sowohl der Außenjalousien/Raffstoren in der Fassade als auch derjenigen im Scheibenzwischenraum der Verbundfenster, einschl. Elektroarbeiten

 

2. Klempnerarbeiten

  • 205 m Außenfensterbänke, Strangpressprofil aus Aluminium
  • 95 m Pfeilerbekleidungen, aus Aluminium, gekantet
  • 122 m Sturzbekleidungen, aus Aluminium, gekantet

 

3. Tischlerarbeiten und Glasbearbeitungen

  • 101 m Innenfensterbank aus Spanplatte, melaminbeschichtet
  • 20 m2 Sichtschutzfolie auf vorh. Verglasungen kleben

 

4. Sonstige Leistungen

  • Werkstattzeichnungen und Montagepläne
  • Abnahmen und Dokumentationen
  • Stundenlohnarbeiten

 

Los 09 – Wärmedämmung und Außenputz

Vergabe-Nr.: 026-2019

Ablauf der Angebotsfrist: 23.05.2019

Ausführungsbeginn: 02.03.2020, Fertigstellung: 04.09.2020

 

Zwischentermine:

Fertigstellung WDVS mit Putz: 29.05.2020

Fertigstellung Sockeldämmung mit Klinkerriemchen: 04.09.2020

 

Art und Umfang der Leistung:

 

Im Rahmen der Umbau- und Sanierungsarbeiten erhält das Bestandsgebäude der Wiesen-Oberschule in Jüterbog ein mineralisches Wärmedämmverbundsystem. Der Sockelbereich erhält einen Belag aus Klinkerriemchen.

 

Das Leistungsverzeichnis ist wie folgt gegliedert:

 

1. Baustelleneinrichtung für die eigenen Leistungen

 

2. Vorbereitende Arbeiten

  • Schutzmaßnahmen (Fenster, Türen, Fensterbänke)
  • Untergrund prüfen und vorbereiten
  • Abbruch Außenputz, 160 m2 an Wänden, 470 m an Leibungen

 

3. Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS)

  • 730 m2 mineralisches WDVS, Scheibenputz, eingefärbt
  • Ausgleichs- und Egalisierungsbeschichtung
  • An- und Abschlüsse, besondere Leistungen

 

4. Außenwanddämmung mit keramischem Belag

  • Sockel- bzw. Perimeterdämmung, 140 m2
  • Armierungsputz
  • Klinkerriemchen, vom AG beigestellt, verlegen
  • An- und Abschlüsse, besondere Leistungen
  • Putzabdichtung im Sockelbereich, auf Fensterbrüstungen, Türaustritten
  • 150 m Putzabdichtung an Fensterbrüstungen
  • 110 m Putzabdichtung im Sockelbereich

 

5. Stundenlohnarbeiten

 

 

 

 

 

Siechenhaus Kloster Zinna  -  Entkernung Dachraum
 

 

 
Die Ausschreibungsunterlagen stehen auf dem Vergabemarktpatz Brandenburg zur Verfügung.

 

 

Los 01 – Vorbereitende Maßnahmen / Holzbauarbeiten

Vergabe-Nr.:  039 - 2019

Ablauf der Angebotsfrist: 12.04.2019, 10:00 Uhr

Ausführungsbeginn: 03.06.2019, Fertigstellung: 01.07.2019

 

Art und Umfang der Leistung:

Es wird für das Gebäudeteil Siechenhaus, Kloster Zinna, als vorbereitende Maßnahme die „Entkernung“ des Dachraums durch Entfernen von Holzverschlägen (Wandbretter bzw. –bohlen) sowie die Freilegung der Deckenbalken zur Prüfung durch einen Holzschutzgutachter (nicht Bestandteil dieser Maßnahme) ausgeschrieben.

Der langgstreckte zweigeschossigen Massivbau besitzt ein ziegelgedecktes Satteldach. Auf der Ostseite befinden sich flachgeneigte Fledermausgauben und an der Südseite ein Uhrenturm. Das Dach ist als Holzkonstruktionen errichtet und mit Biberschwanzdeckung eingedeckt. Unterspannbahnen oder Dämmungsebenen sind in den Bestandsdächern nicht vorhanden.

Da es sich bei fast allen betroffenen Bauteilen um historische Konstruktionen handelt, erfolgen die Rückbaumaßnahmen mit restauratorischer Begleitung erfordern einen behutsamen Ausbau und eine entsprechend sorgfältige Lagerung für den späteren Wiedereinbau. Für den ev. notwendigen Transport der Holzteile sowie für die Entsorgung der Deckenschüttung ist der Zugang zum Dachraum (Treppenhaus) nicht geeignet. Zu diesem Zweck muss in der Dachfläche des ziegelgedeckten Satteldaches eine temporäre Öffnung hergestellt werden, durch die der Transport erfolgen kann (Transport der Schüttung mittels Bauschuttrutsche). Die Herstellung der Öffnung erfolgt von außen mit Hilfe eines Hublifts.

 

Das Leistungsverzeichnis ist wie folgt gegliedert:

 

1. Baustelleneinrichtung:

  -         Baustelleneinrichtung für die Ausführung der ausgeschriebenen Leistungen

  • Bauschuttrutsche, Schuttcontainer, Hebenbühne, Rückbau Haustechnik DG Siechenhaus, Einhausung Lagerfläche

 

2. Zimmer- und Holzbauarbeiten

  • Fussbodenbretter und Wandbekleidungen teils entsorgen, teils fachgerecht zum Wiedereinbau lagern, Dokumentation und Kartierung der Holzteile
  •  Ausbau Schüttung Holzbalkendecke inkl. Entsorgung, teils Schüttung kartieren und sieben

 

3. Dachdeckungsarbeiten

  • Transportöffnung in Dachfläche herstellen
  •  Dachöffnung provisorisch sichern
  • Transportöffnung in Dachfläche wieder verschließen

 

 

 

 

Lindenhort Jüterbog - Möblierung eines Schulhortes gemäß LV
Geschwister-Scholl-Straße 10 A , 14913 Jüterbog
 
Die Ausschreibungsunterlagen stehen auf dem Vergabemarktpatz Brandenburg zur Verfügung.
Vergabe-Nr.: 001_2019/LH

Ablauf der Angebotsfrist am 01.04.2019, 14:00 Uhr
 
Ausführungszeit:
Lieferung der Pos. 72 lt. LV - Küche KW 36
alle weiteren Pos.  02.09.2019 – 18.10.2019
 
 

 

Nutzungsänderung Kita zum Schulhort der Lindengrundschule
Geschwister-Scholl-Straße 10 in 14913 Jüterbog

 

Kita-Hort


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Die Ausschreibungsunterlagen stehen auf dem Vergabemarktpatz Brandenburg zur Verfügung.
 
Los 12 – Tischlerarbeiten – Innentüren, WC-Trennwände, bewegliche Anlagen
Vergabe-Nr.: 002 – 2019
 
Ablauf der Angebotsfrist: 17.04.2019, 14:00 Uhr
Ausführungsbeginn: 01.07.2019, Fertigstellung: 06.09.2019

Art und Umfang der Leistung:
  • 41 St. Innentüren 1 flgl. aus Holzwerkstoffen versch. Abmessungen, teilweise mit Lichtausschnitt, teilweise als Feuchttraumtür;
  • 1 St. Schiebetür 1 tlg. aus Holzwerkstoffen;
  • 2 St. T 30 Stahltür 1 flgl.;
  • 3 St. Kunststofffenster, 1-tlg., als Festverglasung;
  • 1 St Faltwandanlage einteilig (Raumtrennwand) incl. tragende Unterkonstruktion, incl. Umfassungszarge ; Pakettiefe ca. 600 mm;
  • 11 St. WC – Trennwandanlage incl. Tür;
  • 2 St WC – Trennwand als Schamwand
 

Los 13 - Fliesenlegerarbeiten
Vergabe-Nr.: 003 – 2019
 
Ablauf der Angebotsfrist: 11.04.2019, 13:00 Uhr
Ausführungsbeginn: 01.07.2019, Fertigstellung: 09.08.2019
 
  • 140 m² Wandfliesen Steingut im Dünnbett – verschiedener Abmessungen, mit farbigen Teilflächen Fliesen 10 x 10 cm;
  • 131 m² Bodenflächen – unglasiertes Feinsteinzeug im Dünnbett;
  • 135 lfdm Sockel – unglasiertes Feinsteinzeug
 
 
Los 14 Malerarbeiten
Vergabe-Nr.: 004 – 2019
 
Ablauf der Angebotsfrist: 11.04.2019, 13:00 Uhr
Ausführungsbeginn: 08.07.2019, Fertigstellung: 26.08.2019
 
  • 300 m² Deckenanstrich auf Gipskarton Akustik-Lochdecke
  • 80 m² Deckenanstrich auf Gipskarton
  • 1.680 m² Malervlies auf Putzflächen mit Anstrich
  • 36 Stk Anstrich auf Stahlumfassungszargen
  • 1 Stk Anstrich auf Stahltürblätter
 
 

 

Um- und Ausbau sowie energetische Sanierung der Wiesenoberschule
Friedrich-Ebert–Straße 76, 14913 Jüterbog

 

 

Wiesenschule-Oberschule

 

Die Ausschreibungsunterlagen stehen auf dem Vergabemarktpatz Brandenburg zur Verfügung.

 

Los 03 - Abbrucharbeiten
Vergabe-Nr.: 019 – 2019

Ablauf der Angebotsfrist: 08.04.2019
Ausführungsbeginn: 15.07.2019, Fertigstellung: 15.11.2019
 
Art und Umfang der Leistung:
Es werden unterschiedliche Abbrucharbeiten vom Totalabbruch zweier Anbauten, über Teilabbrucharbeiten an Wänden und Decken im Schulgebäude, das Entfernen von Boden- und Wandbelägen bis hin zur Demontage von technischen Anlagen und Einbauten ausgeschrieben. Alle OZ (Pos-Nr.) für Abbruch oder Demontage beinhalten den Transport und die Entsorgung der anfallenden Stoffe. Teilweise enthalten die Leistungen enthalten auch den Abbruch und die Entsorgung von Schadstoffen bzw. schadstoffhaltigem Abbruchmaterial.
Das Leistungsverzeichnis ist wie folgt gegliedert:
 

 

1. Baustelleneinrichtung:

  • Baustelleneinrichtung für die Ausführung der ausgeschriebenen Leistungen
  • Seitenschutz, Abdeckungen aus Holz zum Verbleib auf der Baustelle
  • Schutz vorhandener Bauteile

 

2. Abbruch Anbauten/Nebengebäude (Totalabbruch)

  • Abbruch eines zweigeschossigen Mauerwerksbau, unterkellert, Grundfläche ~ 6,65 x 4,50 m, Höhe Unterkante Fundamente bis Oberkante Dach ~ 7 m
  • Abbruch eines eingeschossigen Schuppens, Grundfläche ~ 16 x 5 m, Höhe ab Oberkante Gelände ~ 2,8 m
  • Faserzement-Wellplatten-Dachdeckung des Schuppens, Schadstoff Asbest, abbrechen, verpacken, transportieren und entsorgen
 
3. Abbruch Rohbau / Trockenbauwände / Decken / Estriche im Gebäude
  • Schornsteine gemauert ~ 50 m3, Schadstoff PAK
  • Mauerwerkswände ~ 110 m3
  • Trockenbauwände, Vorsatzschalen, Drempelwände und Dachschrägen ~ 275 m2, Schadstoff alte Mineralwolle
  • Treppe in Massivbauweise, 2 Läufe, 1 Podest, Breite 3,4 m, Länge 5 m
  • Stahlsteindecke ~ 30 m2, mit Fliesen und Putz, Abbruchdicke 30 cm
  • Holzbalkendecke ~ 300 m2, Totalabbruch mit Bodenbelag, Schüttungen, Schalung und Putz
  • Holzbalkendecke ~ 770 m2, Entkernung unter Erhalt der Balken
  • Abbruch Bodenbelag im Kellergeschoss ~ 630 m2, teilweise Fliesen/Platten im Dickbett, teilweise Estrich mit Fliesen/Platten, teilweise Schadstoff PAK
 
4. Abbruch Ausbau
  • Bodenbeläge ~ 1200 m2, hauptsächlich PVC/Linoleum auf Holzwerkstoffplatten, einschl. Sockelleisten entfernen
  • Tapezierung entfernen ~ 4750 m2, Untergrund Putz
  • Wandfliesen abbrechen ~ 150 m2
  • Innentüren ausbauen ~ 50 St, einschl. Zargen, hauptsächlich Holztüren
  • sonstiges, z.B. Gardinenschienen, Türschilder, Jalousien
 
5. Abbruch Sanitärtechnik + Gasanlagen
  • Rohrleitungen für Abwasser, aus Gusseisen ~ 225 m
  • Rohrleitungen für Trinkwasser, aus Stahl ~ 690 m
  • Rohrleitungen für Gas, aus Stahl ~ 70 m
  • Sanitärobjekte ~ 75 St
 
6. Abbruch Heizungstechnik
  • Abgasrohr an Fassade, Stahl niro ~ 20 m
  • Rohrleitungen für Heizung, aus Stahl ~ 290 m
  • Heizkörper aus Stahl, ~ 130 St
 
7. Abbruch Lüftungstechnik
  • Rohrleitungen, Schalldämpfer, Klappen usw. ~ 1250 kg
 
 
Los 04 - Aufzugsanlage
Vergabe-Nr.: 021 – 2019

Ablauf der Angebotsfrist: 08.04.2019
Termine:
- Auftragsvergabe Mai 2019 Ausführungsbeginn: 15.07.2019
- technische Abstimmung mit AG und Architekt/Fachplanern ab Auftragserteilung im Rahmen der Werkplanung des AN
- Einbau Aufzugsanlage voraussichtlich April/Mai 2020 Fertigstellung: 15.11.2019
 
Art und Umfang der Leistung:
Es wird ein Personenaufzug EN 81-28, EN 81-70 für die barrierefreie Erschließung des Schulgebäudes ausgeschrieben. Im Zuge der Rohbauarbeiten wird innerhalb des Bestandsgebäudes ein Aufzugsschacht errichtet. Es ist ein triebwerksraumloser Aufzug mit verkürztem Schachtkopf geplant.
Auszug aus zu erfüllenden technischen Anforderungen:
− Fahrkorbmaße mind. B/T/H 1.100/1.400/2.200 mm
− Durchlader
− Nennlast 630 kg bzw. 8 Personen
− Nenngeschwindigkeit 1 m/s
− Förderhöhe ~ 10,60 m
− 5 Haltestellen
Das Leistungsverzeichnis ist wie folgt gegliedert:
 
1. Aufzugsanlage
− Personenaufzug
− Notbefreiungssystem
 
2. Sonstige Bauteile
− GSM-Modul
− EnEV - Schachtentrauchung
− Türzargen 5 St
− Estrichanschlussschiene 5 St
− Schlüsselschalter
− Abstiegsvorrichtung/Grubenleiter
 
3. Sonstige Leistungen
− Vollwartungsvertrag innerhalb Garantiezeitraum
− Stundenlohnarbeiten zum Nachweis
− Dokumentation
 
 
Los 05 – Baugrundverbesserung
Vergabe-Nr.: 022-2019

Ablauf der Angebotsfrist: 08.04.2019
Ausführungsbeginn: 15.07.2019, Fertigstellung: 06.09.2019
 
Art und Umfang der Leistung:
Infolge der Umbau- und Sanierungsarbeiten ergeben sich erhöhte Sohlpressungen gegenüber dem derzeitigen Zustand. Um die aus der Lasterhöhung resultierenden Setzungen zu minimieren und die erforderliche Grundbruchsicherheit zu gewährleisten, ist der Baugrund über gezielte Injektionen zu verfestigen.
Der Boden unter den bestehenden Streifenfundamenten muss nach der Baugrundverfestigung den einwirkenden Sohldruck gemäß statischer Berechnung sicher aufnehmen können.
 
Das Leistungsverzeichnis ist wie folgt gegliedert:
1. Baustelleneinrichtung:
  • Baustelleneinrichtung für die Ausführung der ausgeschriebenen Leistungen, LKW mit kompletter Maschinen- und Werkstattausrüstung und Stromerzeuger
2. Nebenarbeiten:
  • Messtechnische Kontrolle
  • Injektionsstellen festlegen und dokumentieren
3. Baugrundverbesserung:
  • Baugrund unterhalb der vorhandenen Streifenfundamente mit Kunstharz verfestigen, durch Injektion in Bohrungen im Kellergeschoss, Länge Streifenfundamente ~ 210 m
 
 

 

Geschwister-Scholl-Grundschule - Umsetzung der Maßnahmen aus dem Brandschutzkonzept – 3. BA
Eichenweg 43, 14913 Jüterbog
 
Schollschule 2.BA
 
Los 3 – Sanierung Elektroanlage Trakt I, 1.OG
Beschränkte Ausschreibung
Vergabe-Nr.: 013 – 2019
 
Ablauf der Angebotsfrist: 09.04.2019, 14:00 Uhr
Ausführungszeitraum: 20.06.2019 bis 01.08.2019

Art und Umfang der Leistung:
Die aus 4 Etagen bestehende Geschwister-Scholl-Grundschule in Jüterbog soll in den Sommerferien 2019 weiter brandschutztechnisch ertüchtigt werden. Im 3. Bauabschnitt wird das 1. Obergeschoss des Traktes 1 (Längstrakt) modernisiert. Steckdosen-, Beleuchtungs- und div. andere Endstromkreise werden dabei auf die Bestandsverteilungen der vorherigen Bauabschnitte geklemmt und in Betrieb genommen. Des weiteren werden Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen zur BMA, Datenverteilung, Beschallungsanlagen und Andere installiert.
 
 
Los 3.1 –Elektroanlage Trakt III, Anschluss Verschattungsanlagen
Beschränkte Ausschreibung
Vergabe-Nr.: 013.1 – 2019
 
Ablauf der Angebotsfrist: 09.04.2019, 14:00 Uhr
Ausführungszeitraum: 20.06.2019 bis 01.08.2019

Art und Umfang der Leistung:
Im Trakt 2+3 wird eine Sonnenschutzanlage in Betrieb genommen. Die vollständige Spannungsversorgung und die zentrale Steuerung der Anlagen sind Bestandteil des LV´s.
 
 

 

Ersatzneubau Schülerspeisung mit Ausgabeküche inkl. Hort- und Hausmeisterräumen
Geschwister-Scholl-Grundschule, Eichenweg 43, 14913 Jüterbog

Schollhort Ansicht

 

- derzeit keine laufenden Ausschreibungen -
 

 


Für Rückfragen und weiterführende Informationen:

 

Kontakt:

Bauamt der Stadtverwaltung Jüterbog
Mönchenkirchplatz 1
14913 Jüterbog

 

Tel.: 033 72 - 463 301
E-Mail:

Sprechzeiten:                      Montag
Dienstag
Donnerstag                   

9 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr

9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

9 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr

 

 

 

 

 

Newsletter
 
 
 
 

 

Aktuelle Informationen
zur Baustelle B102 in der Jüterboger Innenstadt

 
 
Bilder & Fotos
 

 

 

Heiraten

 

 

Kinder

 

 

Heiraten

Kitas und Schulen

Ausflugsziele

 

 

 

 

 

 

Skatem Radeln

Sehenswürdigkeiten

Stadtführungen & Touren

Radeln, Skaten, Wandern

 

 

Freibad

 

 

Skater

 

 

Fürstentag

Freizeitangebote

Fläming-Skate & Skate-Arena

Stadtfeste

 
 
Aktivitäten & Events
 

 

Unternehmen

Adventszeit

Erntemarkt

 

Jüterbog blüht – Stadtgrün-Wettbewerb

Amtsblatt

StaedtebundEE

 

 
 
 

Stadt Jüterbog

 

 
 
 

Markt 21, 14913 Jüterbog
Telefon +49 3372 46 31 17
Telefax +49 3372 46 34 10
E-Mail

 
 
 

Öffnungszeiten Rathaus I und Rathaus II
Mo 9 - 12 und 13 - 15 Uhr
Di   9 - 12 und 13 - 16 Uhr
Do  9 - 12 und 13 - 18 Uhr