Der Altstadtkern mit Blick gen OstenLuftbild der Jüterboger AlstadtDer Jüterboger SpruchDer SchlossparkteichDer Ablassprediger Johann Tetzel
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bekanntmachungen zu Ausschreibungen

Bauvorhaben

 

Kloster Zinna

Sanierung Klostermuseum Kloster Zinna

Am Kloster 6, 14913 Jüterbog

 

Die Stadt Jüterbog plant die Sanierung des Klostermuseums unter energetischen und brandschutztechnischen Gesichtspunkten sowie der soweit möglich herzustellenden Barrierefreiheit auf dem Grundstück, Am Kloster 6 in 14913 Jüterbog umzusetzen. Dazu werden verschiedene Gewerke öffentlich, beschränkt bzw. im Rahmen einer freihändigen Vergabe ausgeschrieben.

 

Bekanntmachung nach §12 Abs. 1 VOB/A, Angaben zu den Ausschreibungen

Die Ausschreibungsunterlagen für öffentliche Ausschreibungen stehen im Vergabemarktpatz Brandenburg zur Verfügung.

 

Los 10 – Außenanlagen / Zugangsbauwerke

Vergabenummer 006 - 2022

 

1. Ausführungszeitraum:

 

Baubeginn:

04.10.2022

Fertigstellung:

15.05.2022

 

 

2. Art und Umfang der Leistung:

 

Geländeflächen:

  • ca. 70m² - Rückbau Großsteinpflaster
  • ca. 46m³ - Erdaushub - Fundament-, Leitungsgräben, Baugrube
  • ca. 32m³ - Erdabtrag für Belagsflächen
  • ca. 24m³ - Erdverfüllung (Kies, Mittelsande) für Fundamente, Gräben, Auffüllung Flächenprofil

 

Befestigte Flächen:

  • ca. 13m³ - Frostschutzschicht, Mittelsande, d=15cm
  • ca. 21m³ - Schottertragschicht, d=25cm
  • ca. 4 m³ - Bettung, Hartgestein-Edelsplittkörnung 0-5mm, d=4cm
  • ca. 52m² - Belag für Platzfläche aus Großplatten (Betonfertigteile, ca.113/113cm), d=12 cm, Oberfläche stark strukturiert (Matrizen- bzw. Laserstrukturierung), 70% Sonderformate
  • ca. 37m² - Belag für Rampen- und sonstige Fläche aus Großplatten (Betonfertigteile bis ca.210/180cm), d=12 cm, Oberfläche mit leichter Laserstrukturierung), teils Sonderformate

 

Baukonstruktionen in Aussenanlagen:

  • ca. 12m³ - Streifen- / Einzelfundamente, Rückenstützen aus Beton bis C20/25
  • ca. 14m² - Aussenmauerwerk (Einfassung Keller-Aussentreppe), KS, d=24cm
  • ca. 11m³ - Beton-Fertigteil-Elemente (Blockstufen, Winkelelemente als Randbegrenzung/Radabweiser, Mauerwerksabdeckung, Sitzbänke) Einzelgrößen bis 180/55/60 (L/B/H)

 

Entwässerungsanlagen:

  • ca. 11m - 5 Teilstücke Entwässerungs-/Fassadenrinne, b=12cm, Stegrost Stahl beschichtet
  • ca. 13m - 3 Teilstücke Schlitzrinne, Edelstahl, inkl. 3 Stk. Revisionskästen                                            
  • 2 Stk - Punkteinlauf, 25x25cm, Abdeckung Gussrost

 

 

3. Ende der Angebotsabgabe:

 

15.08.2022, 13:00 Uhr

 

 


Rathaus II

Rathaus II

Schimmelpilzsanierung

Mönchenkirchplatz 1, 14913 Jüterbog

 

Die Stadt Jüterbog plant für 2022 die Sanierung des Rathauses II nach der Schimmelpilzsanierung und Bauwerkstrockenlegung. Dazu werden die folgenden Gewerke öffentlich ausgeschrieben.

 

Bekanntmachung nach §12 Abs. 1 VOB/A, Angaben zu den Ausschreibungen

 

Die Ausschreibungsunterlagen für öffentliche Ausschreibungen stehen im Vergabemarktpatz Brandenburg zur Verfügung.

 

Los 4 - Sanitär- und Lüftungsinstallation, Klima

Vergabenummer 019 - 2022
 
1. Ausführungszeitraum:

 

Baubeginn:

12.09.2022

Fertigstellung:

16.12.2022

 

 

2. Art und Umfang der Leistungen:
  • Teildemontagen Umschlüsse und Abtrennungen
  • 7 St. Sanitärobjekte einschl. Hygienegerät
  • Edelstahltrinkwasserleitungsnetz im KG einschl. Isolierung
  • Schmutzwasserleitungsnetz aus Kunststoffrohr
  • 1 St. Fäkalienhybridhebeanlage für den Sanitärbereich im KG
  • Brandschutzmaßnahmen
  • 1 St. Kompaktlüftungsgerät für die Zuluft Keller
  • 1 St. Kompaktraumlüftungsgerät für die Abluft Keller
  • 1 St. Einzelraumablüfter im 2 OG.
  • 4 St. Klimasplitgeräten mit Außeneinheiten und Kälterohrleitungsverlegung

 

3. Ende der Angebotsabgabe:

 

11.08.2022, 13:00 Uhr

 

Los 6 – Elektrische, Kommunikations- und Informationstechnische   Anlagen, Hausalarm

Vergabenummer 020 - 2022
 
1. Ausführungszeitraum:

 

Baubeginn:

12.09.2022

Fertigstellung:

16.12.2022

 

 

2. Art und Umfang der Leistungen:
  • Teildemontagen Umschlüsse und Abtrennungen
  • St. Anpassungen von 2 vorh. Verteilungen
  • Schalter und Steckdosenmontagen
  • Datennetzanpassungen und Erweiterungen
  • 46 St. Leuchten im KG als AP Leuchten und im EG als Rastereinbauleuchten
  • Brandschutzmaßnahmen
  • Errichtung einer Hausalarmanlage (BMA)
  • Anpassungen der Blitzschutzanlage
  • Anpassungen der Potenzial- und Überspannungsanlage
  • Errichtung einer Türsprechanlage mit 5 Sprechstellen

 

3. Ende der Angebotsabgabe:

 

11.08.2022, 13:00 Uhr

 

Los 7 – Maler- und Bodenbelagsarbeiten

Vergabenummer 021 - 2022
 
1. Ausführungszeitraum:

 

Baubeginn:

04.10.2022

Fertigstellung:

09.12.2022

 

 

2. Art und Umfang der Leistungen:

 

Malerarbeiten

  •  60 m²   Deckenanstrich auf geputzte-Decken
  • 240 m²   Wandanstrich und Kalkspachtel auf Bestandsflächen
  •  60 m²   Rauhfaser/Malervlies/Glasgewebe auf Putzflächen einschl. Anstrich
  •   1 Stk   Anstrich auf Stahlumfassungszargen
  •   3 Stk   Anstrich auf Stahltüren einschl. Eckzargen neu und im Bestand
  •   4 Stk   Anstrich auf Innentüren aus Holz profiliert im Bestand
  •   5 Stk   Fensterbretter aus Holz im Bestand und Wetterschenkel Fenster

 

Bodenleger

  • 130 m² PVC Bodenbeläge Holzoptik
  •  90 lfdm Sockel- und Rohrabdeckleisten Altbau profiliert, weiß

 

Treppenabgang innen

  • 9 Stk Stufen aus Beton, Anstrich rutschsicher

 

 

3. Ende der Angebotsabgabe:

 

11.08.2022, 13:00 Uhr

 

Los 9 – Fliesenlegerarbeiten

Vergabenummer 023 - 2022
 
1. Ausführungszeitraum:

 

Baubeginn:

17.10.2022

Fertigstellung:

04.11.2022

 

 

2. Art und Umfang der Leistungen:
  • 50 m² Bodenfliesen liefern und verlegen
  • 30 lfm Sockelfliesen im Dünnbett
  • 50 lfm Sockelfliesen im Dickbett
  • 35 m² Wandfliesen im Dünnbett incl. Verfugung etc.

 

 

3. Ende der Angebotsabgabe:

 

11.08.2022, 13:00 Uhr

 

Los 10 – Tischlerarbeiten

Vergabenummer 024 - 2022
 
1. Ausführungszeitraum:

 

Baubeginn:

12.09.2022

Fertigstellung:

09.12.2022

 

 

2. Art und Umfang der Leistungen:

 

Innen- und Außentüren + WC Abtrennungen

  • 5 Stk Innentüren 1 flgl. aus Holzwerkstoffen mit Umfassungszargen in verschiedenen Abmessungen, als Feuchttraumtür und teilweise als Stiltür
  • 1 Stk T 30 Stahltür 1 flgl.
  • 3 Stk Stahllamellentür als Kellerabtrennung
  • 5 Stk Türblätter im Bestand seitlich gelagert, einhängen und Funktionstüchtigkeit herstellen im Innen- und Außenbereich
  • 1 Stk WC - Trennwandanlage für 2 Kabinen incl. Tür
  • 7 lfm WC - Trennwände mit Türen (3Stk) als Raumtrenner

 

 

3. Ende der Angebotsabgabe:

 

11.08.2022, 13:00 Uhr

 

 

 


Wiesenschule-Oberschule

Wiesenoberschule

Um- und Ausbau sowie energetische Sanierung
Friedrich-Ebert–Straße 76, 14913 Jüterbog

 

- derzeit keine laufenden Ausschreibungen -

 


 

Lindenschule

Lindengrundschule

Umsetzung der Interimslösung für digitale Tafeln
Geschwister-Scholl-Straße 10a, 14913 Jüterbog

 

Die Stadt Jüterbog plant in den Sommerferien 2022 die Umsetzung der Interimslösung als Voraussetzung für die Anschaffung von digitalen Tafeln. Dazu müssen neue Elektroinstallationen installiert werden.


Bekanntmachung nach §12 Abs. 1 VOB/A, Angaben zu den Ausschreibungen


Die Ausschreibungsunterlagen für die öffentliche Ausschreibung stehen im Vergabemarktpatz Brandenburg ab 15. Februar 2022 bis 15.März 2022 zur Verfügung.

 

Los 1 - Elektroinstallationen

Vergabenummer: 010 - 2022

 

 

1. Ausführungszeitraum:


     Baubeginn:         11.07.2022
     Fertigstellung:    12.08.2022

 
2. Art und Umfang der Leistung:

 

 1 St. Unterverteilung
180 m

BR Kanal

32 St. Schutzkontaktsteckdose
40 m NYM-J 5 x 16 mm²
800 m

NYM-J 3x2,5 mm²

1.050 m KAT7A, duplex 2x (4x2xAWG22)
18 St. RJ 45 2-fach Dose
2 St. Patchfeld Kat. 6A
40 m IY((st)Y 10x2x0,8
42 St. Kernbohrung
40 St. Brandschottung S90/S30
19 m² Brandschutzkoffer, I30 (2- und 3-seitig)

 

Abgabeschluss: 15. März 2022, 13:00 Uhr

 

 


Schollschule 2.BA

Geschwister-Scholl-Grundschule

Umsetzung der Maßnahmen aus dem Brandschutzkonzept – 5. BA
Eichenweg 43, 14913 Jüterbog

 

Die Stadt Jüterbog plant in den Sommerferien 2022 die Umsetzung der Maßnahmen aus dem Brandschutzkonzept im Trakt I fortzusetzen. Im 5. Bauabschnitt ist geplant die linke Hälfte (straßenseitig) des 3. Obergeschosses elektro-, daten-, bau- und brandschutztechnisch, akustisch und malermäßig zu sanieren. Im 3. OG befinden sich sehr große Klassenräume, da hier keine Verbindungsflure vorhanden sind. Zeitmäßig ist deshalb nicht das ganze Geschoss in den Sommerferien zu schaffen.

 

Bekanntmachung nach §12 Abs. 1 VOB/A, Angaben zu den Ausschreibungen

 

Los 1 - Bauhauptleistungen

Vergabenummer: 001 - 2022

 

BAUSTELLENEINRICHTUNG
  • ca. 220 m² Bodenflächen schützen
  • 7 St. Rauchschutztüren schützen
  • ca. 36 m² Staubschutzwände stellen

 

ABBRUCHARBEITEN
  • 6 St. Abbruch von Innentüren inkl. Zargen und Rahmen aus Holz und Stah
  • 2 St. Abbruch nichttragender Installationsschächte, Verkofferungen, Vorsatzschalen usw.
  • ca. 173 m² Abbruch Bodenbeläge und Estriche in Klassen-, Gruppenräumen,
  • ca. 123 m² Abbruch Deckenkonstruktion aus Dachlatten, Wolle und Vlies

 

GERÜSTBAU
  • ca. 65m² Auf- und Abbau Fassadengerüst als Schutt- und Materialtransport,
  • 2 Einzeltürme, und einem Aufzug für Materialtransport

 

MAURER- UND PUTZARBEITEN
  • ca. 50m Leibungsputz im Bereich der neuen Türen
  • ca. 25m Schlitze der Elektroleitungen
  • 4 St. Türöffnung vergrößern in Betonwände

 

TROCKENESTRICH
  • ca. 172,50m² Trockenestrichsystem

 

TROCKENBAU VERKOFFERUNG

 

  • 3 St. Verkofferung der Elektrosteigleitungen in den Klassen- und Gruppenräumen

 

Ausführung vom 07.07.2022. bis 16.08.2022

 

Veröffentlichung der Ausschreibungsunterlagen ab 06.12.2021 im Internet „Vergabemarktplatz Brandenburg“

 

Abgabeschluss: 17.01.2022, 13:00 Uhr

 

Los 2 - Türen

Vergabenummer: 002 - 2022

 
INNENTÜREN

 

  • 5 Stck. SCHALLSCHUTZTÜREN
    • SSK2: Türblattdicke ca. 42 mm je nach angebotenem Produkt
    • RwP = 37 dB RwR = 32 dB
    • 0,8mm HPL Schichtstoff-Oberfläche

 

Ausführung 31.- 32. KW 2022

 

Veröffentlichung der Ausschreibungsunterlagen ab 09.12.2021 im Internet „Vergabemarktplatz Brandenburg“

 

Abgabeschluss: 17.01.2022, 13:00 Uhr

Los 3 - Elektroinstallationen

Vergabenummer: 003 - 2022

 

Die Elektro- und Datenkabelinstallationen in einem Teil des 3.OG, an das bereits im vorangegangenen Bauabschnitt erbrachte Leitungssystem, wird als freihändige Vergabe vergeben.

Los 4 - Trockenbauarbeiten

Vergabenummer: 004 - 2022

 
EINBAU AKUSTIKDECKEN ca. 140 m²;

 

Ort: Trakt I 1.OG Raum 16, 3.OG Räume 42 - 44

 

Ausführung 20.07.2022 – 05.08.2022

 

Veröffentlichung der Ausschreibungsunterlagen ab 09.12.2021 im Internet „Vergabemarktplatz Brandenburg“

 

Abgabeschluss: 17.01.2022, 13:00 Uhr

 

 


 

 KONTAKT

SPRECHZEITEN

 

 

Bauamt der Stadtverwaltung Jüterbog
Mönchenkirchplatz 1
14913 Jüterbog

 

TEL.: 0 33 72 - 46 33 01

MAIL:

MONTAG

9 -12 Uhr und 13 - 15 Uhr

DIENSTAG

9 -12 Uhr und 13 - 16 Uhr
DONNERSTAG

9 -12 Uhr und 13 - 18 Uhr

 

 

Flächenverkauf

Die Stadt Jüterbog schreibt folgende Flächen zum Verkauf aus: 

 

Kloster Zinna, Klosterstraße

Kloster Zinna

Es handelt sich um eine teilweise mit Nebengebäuden bebaute ehemalige Grabenfläche, Flur 1, Flurstück 227/1 in der Gemarkung Kloster Zinna mit einer Größe von 560 m².  Der Kaufpreis richtet sich nach dem Gebot. Das Mindestkaufpreisgebot beträgt 43.700,00 €. Angebote, die unter dem Mindestgebot liegen, werden nicht berücksichtigt.

Zusätzlich sind die Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten, die Gutachterkosten, die Grunderwerbssteuer und die Kosten für eine eventuelle Beräumung vom Käufer zu tragen.

Angebote richten Sie bitte in einem verschlossenen Umschlag, mit deutlicher Kennzeichnung „Angebot zur öffentlichen Ausschreibung - Bitte nicht öffnen“ an:

Stadt Jüterbog, Bereich Liegenschaften, Markt 21, 14913 Jüterbog

 

Die Angebote sind so abzugeben, dass daraus eindeutig ersichtlich ist, für welche Fläche das Gebot abgegeben wird. Die Ausschreibung endet am 30.09.2022. Gebote, die nach dem 30.09.2022 bei der Stadt Jüterbog eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Die Stadt Jüterbog behält sich vor, im Anschluss an die Ausschreibung ein Bieterverfahren durchzuführen. Im Angebot soll deshalb vermerkt werden, ob der Bieter an einer Nachverhandlung interessiert ist.

 

Die Stadt Jüterbog ist nicht verpflichtet, an einen Bieter zu verkaufen. Die Entscheidung über den Verkauf trifft der Hauptausschuss bzw. die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Jüterbog.

 

lfd. Nr. 1

Fläche in Jüterbog an der Luckenwalder Straße/Grünaer Weg mit einer Größe von ca. 327 m²

lfd. Nr. 1

© GeoBasis-DE/LGB (2022), dl-de/by-2-0, Daten geändert

Es handelt sich um eine unbebaute Fläche, eine Teilfläche aus dem Flurstück 471 mit einer Größe von ca. 320 m² und um das Flurstück 120/1 mit einer Größe von 7 m², der Flur 20 in der Gemarkung Jüterbog.

Die Flurstücke liegen im bzw. grenzen an den rechtsverbindlichen Bebauungsplan Nr. 006 ,,Gewerbegebiet Luckenwalder Berg". Dieser setzt das Flurstück 120/1 vollständig, das Flurstück 471 teilweise als Gewerbegebiet fest. Auf dem Flurstück verlaufen zwei Versorgungsleitungen (Gas und Strom).

 

Der Kaufpreis richtet sich nach dem Gebot.
Das Mindestkaufpreisgebot beträgt 6.300,00 €.

 

Angebote, die unter dem Mindestgebot liegen, werden nicht berücksichtigt.

 

Zusätzlich sind die Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten, die Gutachterkosten, die Grunderwerbssteuer und die Kosten für eine eventuelle Beräumung vom Käufer zu tragen.

lfd. Nr. 2

Fläche in Jüterbog, An den Anlagen/ Luckenwalder Str. mit einer Größe von 4.998 m²

lfd. Nr. 2© GeoBasis-DE/LGB (2022), dl-de/by-2-0, Daten geändert

Es handelt sich um das Flurstück 8/7, der Flur 12 in der Gemarkung Jüterbog mit einer Größe von 4.998 m². Es ist unbebaut und stark bewachsen mit teilweise festgesetzter Waldeigenschaft. lm hinteren Bereich befinden sich Reste einer ehemaligen Bebauung. Auf dem Flurstück befindet sich eine Abwasserentsorgungsleitung einschließlich Schutzstreifen.

 

Das Flurstück liegt nicht im Geltungsbereich eines qualifizierten, einfachen oder Vorhabenbezogenen Bebauungsplans. Es befindet sich auch kein solcher in einem

Aufstellungsverfahren. Zur baulichen Nutzung dieses Flurstücks wäre die Aufstellung einer Bauleitplanung erforderlich.


Der Kaufpreis richtet sich nach dem Gebot.
Das Mindestkaufpreisgebot beträgt 250.000,00 €.
Angebote, die unter dem Mindestgebot liegen, werden nicht berücksichtigt.

 

Zusätzlich sind die Notar- und Gerichtskosten, eventuelle Vermessungskosten, die Gutachterkosten, die Grunderwerbssteuer und Kosten für eine eventuelle Beräumung vom Käufer zu tragen.

lfd. Nr. 3

Fläche in Jüterbog, Haydnstraße mit einer Größe von 453 m²

lfd. Nr. 3© GeoBasis-DE/LGB (2022), dl-de/by-2-0, Daten geändert

Es handelt sich laut Flächennutzungsplan der Stadt Jüterbog um eine Grünlandfläche, um das Flurstück 35/5 der Flur 37 in der Gemarkung Jüterbog mit einer Größe von 453 m².
Diese Fläche ist als Garten verpachtet. Die auf dem Flurstück vorhandenen Aufbauten und Anpflanzungen befinden sich in Eigentum der Pächter und gehören nicht zum Kaufobjekt. Das Flurstück verfügt über keine eigenständige Erschließung.

 

Der Kaufpreis richtet sich nach dem Gebot.
Das Mindestkaufpreisgebot beträgt 35.000,00 €.
Angebote, die unter dem Mindestgebot liegen, werden nicht berücksichtigt.

 

Zusätzlich sind die Notar- und Gerichtskosten, eventuelle Vermessungskosten, die Gutachterkosten, die Grunderwerbssteuer und Kosten für eine eventuelle Beräumung vom Käufer zu tragen.

lfd. Nr. 4

Fläche in Neuheim mit einer Größe von 54 m²

lfd. Nr. 4© GeoBasis-DE/LGB (2022), dl-de/by-2-0, bearbeitet

Es handelt sich laut Auszug des Liegenschaftskatasters um eine Wohnbaufläche, um das Flurstück 92 der Flur 1 in der Gemarkung Neuheim mit einer Größe von 54 m². Das Flurstück ist mit einer Garage/ehemaligen Stall bebaut. Das Gebäude ist in sich nicht vollständig abgeschlossen und erstreckt sich bis auf das Flurstück 93. Die Flurstücksgrenze verläuft quer durch die Bebauung. Der Gebäudeteil auf dem Flurstück 93 befindet sich in privaten Eigentum und wird auch privat genutzt.


Der Kaufpreis richtet sich nach dem Gebot.

Das Mindestkaufpreisgebot beträgt 5.000,00 €.

Angebote, die unter dem Mindestgebot liegen, werden nicht berücksichtigt.

 

Zusätzlich sind die Notar- und Gerichtskosten, eventuelle Vermessungskosten, die Gutachterkosten, die Grunderwerbssteuer und Kosten für eine eventuelle Beräumung vom Käufer zu tragen.


Angebote richten Sie bitte in einem verschlossenen Umschlag, mit deutlicher Kennzeichnung „Angebot zur öffentlichen Ausschreibung - Bitte nicht öffnen“ an:

 

Stadt Jüterbog, Bereich Liegenschaften, Markt 21, 14913 Jüterbog

 

Die Angebote sind so abzugeben, dass daraus eindeutig ersichtlich ist, für welche Fläche/n das Gebot abgegeben wird.

Die Ausschreibung endet am 31.08.2022.  Gebote, die nach dem 31.08.2022 bei der Stadt Jüterbog eingehen, werden nicht berücksichtigt.

 

Die Stadt Jüterbog behält sich vor, im Anschluss an die Ausschreibung ein Bieterverfahren durchzuführen. Im Angebot soll deshalb vermerkt werden, ob der Bieter an einer Nachverhandlung interessiert ist.

 

Die Stadt Jüterbog ist nicht verpflichtet, an einen Bieter zu verkaufen.

 

Die Entscheidung über den Verkauf trifft der Hauptausschuss bzw. die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Jüterbog.

 

Bei inhaltlichen Fragen zum Planverfahren, der Erschließung und zur Entwicklung/Nutzung steht Ihnen das Bauamt der Stadt Jüterbog, Tel. 03372/463 301 und bei Fragen zur Ausschreibung und zum Bieterverfahren der Bereich Liegenschaften, Tel. 03372/463 182 zur Verfügung.

 

Für die Richtigkeit der Ausschreibungsunterlagen ist jegliche Haftung ausgeschlossen. Bei dieser Ausschreibung handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Angeboten.

 

Dienstleistungen

Die Stadt Jüterbog schreibt folgende Dienstleistungen nach VOL/A EU-weit aus.
Die Ausschreibungsunterlagen für diese öffentliche Ausschreibungen stehen seit dem 01.09.2022 im Vergabemarktpatz Brandenburg zur Verfügung.

 

Vergabenummer: 65/20/01-ReiGSKompJB2022

 

Gebäudereinigung (Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung) für den Schulkomplex Geschwister-Scholl-Schule (Schule, Mensa, Sporthalle), Jüterbog

 

Die Angebote sind schriftlich bis zum 11.10.2022 abzugeben. Die genaue Uhrzeit ist der Ausschreibung zu entnehmen.


Leistungsbeginn: 01.01.2023 für 3 Jahre

Vergabenummer: 65/20/01-ReiLindKompJB2022

 

Gebäudereinigung (Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung) für den Schulkomplex Lindenschule (Schule, Hort und Sporthalle), Jüterbog

 

Die Angebote sind schriftlich bis zum 11.10.2022 abzugeben. Die genaue Uhrzeit ist der Ausschreibung zu entnehmen.


Leistungsbeginn: 01.01.2023 für 3 Jahre

Vergabenummer: 65/20/01-ReiWiesKompJB2022

 

Gebäudereinigung (Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung) für den Schulkomplex Wiesenschule (Schule, Kreativhaus, Sporthalle),Jüterbog

 

Die Angebote sind schriftlich bis zum 11.10.2022 abzugeben. Die genaue Uhrzeit ist der Ausschreibung zu entnehmen.


Leistungsbeginn: 01.01.2023 für 3 Jahre

Vergabenummer: 65/20/01-ReiKitaJB2022

 

Gebäudereinigung (Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung) für folgende  Kindertagesstätten der Stadtverwaltung Jüterbog:
-    Kita „SpielMit“, Jüterbog
-    Kita Zinnaer Tor, Jüterbog
-    Kita Struppi, Jüterbog
-    Kita Pittiplatsch, Jüterbog / OT Kloster Zinna

 

Die Angebote sind schriftlich bis zum 11.10.2022 abzugeben. Die genaue Uhrzeit ist der Ausschreibung zu entnehmen.


Leistungsbeginn: 01.01.2023 für 3 Jahre

 

Veranstaltungen
 
 
 
Newsletter
 
 
 
 
 
 
Bilder & Fotos
 
 
 
Aktivitäten & Events
 

StaedtebundEE

Amtsblatt

Brandenburger Lesesommer in der Stadtbibliothek

Stadtradeln

Tag des offenen Denkmals

Stadt-Land-Spielt!

 

 
 
 

Stadt Jüterbog

 

 
 
 

Markt 21, 14913 Jüterbog

Telefon +49 3372 46 31 17
Telefax +49 3372 46 34 10
E-Mail
 
 
 

Öffnungszeiten Rathaus I und Rathaus II

Mo 9 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr
Di 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr
Do 9 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr

 

Sprechzeiten Einwohnermeldeamt

Mo 9 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr
Di 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr
Do 9 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr