Link verschicken   Drucken
 

Kulturquartier Mönchenkloster

Mönchenkirchplatz 4
14913 Jüterbog

Telefon (03372) 463113 (Stadtinformation)

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag 10.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch 13.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag 13.00 bis 18.00 Uhr
Freitag 10.00 bis 17.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag 13.00 bis 17.00 Uhr

Kulturquartier Mönchenkloster
Kulturquartier Mönchenkloster

Franziskaner, Tetzel, Kulturquartier - ein Mönchenkloster im Wandel der Zeit

 

Die Geschichte des ehemaligen Mönchenkloster reicht bis ins Mittelalter zurück. Sie beginnt mit der Gründung des Franziskanerklosters und des Kirchenbaus um 1480. 1564 wurde das Kloster an die Stadt übergeben. Nach der Reformation wurde die Klosterkirche evangelische Pfarrkirche und das Klostergebäude ein Gymnasium. Viele Jahre später, 1863, fand die Einweihung einer Knabenschule an der Stelle des ehemaligen Nordflügels statt. 100 Jahre später, 1963, fand der letzte Gottesdientst in der Klosterkirche statt.

Daraufhin diente der Gebäudekomplex als Baustoff- und Möbellager. 1978 wurde diese Nutzung dann eingestellt und 1980 übergab die evangelische Kirchengemeinde die Anlage an den Rat des Kreises Jüterbog. Nach umfangreichen Sanierungen konnte das Gebäude 1985 als Stadt- und Kreisbibliothek, sowie als Theater- und Konzertstätte wieder eröffnet werden. Damit wurde eine neue Nutzungsausrichtung erreicht, die bis heute anhält. Im Jahr 2001 beschloss die Stadt sämtliche kommunalen Kultureinrichtungen im ehemaligen Kloster unterzubringen. Neu hinzu kamen das Museum, die Stadtinformation und das kulturhistorische Archiv. Das ehemalige Kloster wurde dann schrittweise saniert und 2005 als Kulturquartier der Stadt neueröffnet.

 

  • Stadtinformatiom und Klostershop

  • Stadtbibliothek mit Kinderbibliothek (Bücher, Zeitschriften, Spiele, DVDs, Bücherflohmarkt)

  • Museum - 3 Etagen Geschichte: Von der Steinzeit, über das Mittelalter bis in die Neuzeit; MitMachMittelalter für Kinder ab 5 Jahren - verkleiden, spielen, lernen

  • Bühne - Konzerte, Kammermusiken, Vorträge, Theater, Kino, Kabarett

 

Wir haben verschiedene Veranstaltungsräume, die sie für ihr Event nutzen können:

  • Fink-Saal: bis zu 150 Personen, Bühne, Ton- und Lichttechnik

  • Bibliothek (Klosterkirche): bis zu 150 Personen

  • Kempff-Saal: bis zu 50 Personen, Flügel, Umkleide, Waschräume

  • Sakristei: bis zu 40 Personen

  • Veranstaltungsraum im Archiv: bis zu 20 Personen

  • Klosterhof (für Veranstaltungen im Freien): max. 200 Personen


Veranstaltungen


17.11.​2018
15:00 Uhr
Kammermusik der Romantik
Ensemble „Mediterrain“ Klarinette, Violoncello, Klavier [mehr]
 
22.11.​2018
14:00 Uhr
Drei zauberhafte Saiten - Die Balaleika
„Zauberhafte drei Saiten“ – die Balalaika Andreas Gerth, Instrumentenbauer aus Berlin ... [mehr]
 
05.12.​2018
10:00 Uhr
Der König und die Weihnachtsbäcker
Ein musikalisches & historisches Weihnachtsmärchen, wo es einige Aufregungen um das ... [mehr]
 
08.12.​2018
15:00 Uhr
Weihnachtskonzert der Kreismusikschule Teltow-Fläming
Es spielt die Kreismusikschule Teltow-Fläming . Gruppen wie Trommelfieber, Instrumental- ... [mehr]
 
09.12.​2018
15:00 Uhr
Märchenkino - Hänsel und Gretel
Hänsel und Gretel sind schuld daran, dass der Esel daheim ihr karges Essen gefressen hat. Zur ... [mehr]
 
12.12.​2018
20:00 Uhr
Barbara Kuster - Süßer die Kuster nie klingelt
Kabarett zur Weihnachtszeit - Lasst uns froh und munter sein. [mehr]
 
15.12.​2018
15:00 Uhr
Jüterboger Kammermusiken - Italienische Nacht
Camerata Instrumentale Berlin Arcangelo Corelli : Concerto no. 8 für Streicher und B.c. ... [mehr]
 
11.01.​2019
19:00 Uhr
Premiere der Aufführung "Die Goldberg-Variationen" von George Tabori
Kulturquartier Mönchenkloster in Jüterbog 2019. Die Laienschauspieler des Vereins "Theater der ... [mehr]
 
12.01.​2019
19:00 Uhr
Aufführung "Die Goldberg-Variationen" von George Tabori
Kulturquartier Mönchenkloster in Jüterbog 2019. Die Laienschauspieler des Vereins "Theater der ... [mehr]
 
23.01.​2019
10:00 Uhr
Der Froschkönig - Musiktheater Pampelmuse
Ein musikalisches Märchen von einem verwunschenem Frosch mit seiner ZauberTuba, einem grimmigen ... [mehr]
 
24.01.​2019
14:00 Uhr
 
25.01.​2019
19:00 Uhr
 
26.01.​2019
19:00 Uhr
Aufführung "Die Goldberg-Variationen" von George Tabori
Kulturquartier Mönchenkloster in Jüterbog 2019. Die Laienschauspieler des Vereins "Theater der ... [mehr]
 
27.01.​2019 bis
24.03.​2019
14:00 Uhr
"Kompostionen" - Fantastische Welt der Fotografie
Ungewöhnliche Original-Fotografien, die verzaubern möchten, präsentiert ab 27. Januar 2019 das ... [mehr]
 

Gastroangebote


24.01.​2019 bis
24.01.​2019
14:00 Uhr
Ein Vortrag im Rahmen der Donnerstags-Reihe "Treffpunkt Mönchenkloster" [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Aktenpatenschaften - Werde Pate für Akten, Chroniken und Urkunden der Stadt Jüterbog

(02.12.2016)

Im Stadtarchiv befanden sich ab 1174 bis 1937 wertvolle Akten, Chroniken und Urkunden, die als Quellenmaterial für Forscher und für die Geschichtsschreibung dienten. Durch den reichen Bestand an wertvollen Akten und Urkunden galt es als eines der besten, wichtigsten und ältesten Archive im Land Brandenburg. Es befand sich einst auf dem Dachboden des Rathauses. Im Laufe der Jahrhunderte hat das Stadtarchiv vor allem kriegsbedingt viele Verluste erlitten.

Heute hat das Archiv eine große Bedeutung für verwaltungsinterne Zwecke, z.B. durch die Nutzung der Archivalien bei Liegenschafts- oder Planungsproblemen, bei Angelegenheiten der Denkmalpflege oder aber bei der Vorbereitung politischer Entscheidungen. Hier werden alle Dokumente zur Stadtgeschichte (Dokumente über das Leben bedeutender Bürger, Entwicklung und Tätigkeit von der Stadtverwaltung Jüterbog, Vereinen, Verbänden und Parteien sowie von Kommunal- und Privatbetrieben, Darstellung zur Geschichte der Wirtschaft), Nachlässe von Privatpersonen, Bücher, Zeitschriften und Zeitungen, Karten, Fotos, Plakate und Ansichtskarten gesammelt.

Einige dieser wertvollen Dokumente sind über die Jahre und sogar Jahrhunderte durch Verschmutzungen, Papierzerfall, Tintenfraß und vieles mehr beschädigt worden. Um diese unersetzbaren Schätze der Vergangenheit für die Ewigkeit zu erhalten, müssen sie zwingend restauriert werden. Mit einer zweckgebundenen Spende, die steuerlich absetzbar ist, können Sie helfen, die Erhaltungsmaßnahmen durchzuführen.

Foto zur Meldung: Aktenpatenschaften - Werde Pate für Akten, Chroniken und Urkunden der Stadt Jüterbog
Foto: Aktenpatenschaften - Werde Pate für Akten, Chroniken und Urkunden der Stadt Jüterbog


Filmvorführungen

Märchenkino - Hänsel und Gretel
Ein Vortrag im Rahmen der Donnerstags-Reihe "Treffpunkt Mönchenkloster" 24.01.2019 um 14:00 Uhr
 
Veranstaltungen
 
 
 
Newsletter
 
 
 
 

 

Aktuelle Informationen
zur Baustelle B102 in der Jüterboger Innenstadt

 
 
Bilder & Fotos
 

 

 

Heiraten

 

 

Kinder

 

 

Heiraten

Kitas und Schulen

Ausflugsziele

 

 

 

 

 

 

Skatem Radeln

Sehenswürdigkeiten

Stadtführungen & Touren

Radeln, Skaten, Wandern

 

 

Freibad

 

 

Skater

 

 

Fürstentag

Freizeitangebote

Fläming-Skate & Skate-Arena

Stadtfeste

 
 
Aktivitäten & Events
 

 

Unternehmen

Adventszeit

Erntemarkt

 

Jüterbog blüht – Stadtgrün-Wettbewerb

Amtsblatt

StaedtebundEE

 

 
 
 

Stadt Jüterbog

 

 
 
 

Markt 21, 14913 Jüterbog
Telefon +49 3372 46 31 17
Telefax +49 3372 46 34 10
E-Mail

 
 
 

Öffnungszeiten Rathaus I und Rathaus II
Mo 9 - 12 und 13 - 15 Uhr
Di   9 - 12 und 13 - 16 Uhr
Do  9 - 12 und 13 - 18 Uhr