Link verschicken   Drucken
 

Frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sowie der Nachbargemeinden


Vorentwurf zum Bebauungsplan Nr. 037 "Einzelhandelsgebiet Große Straße" sowie zur parallelen Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Jüterbog

 

Die Stadtverordnetenversammlung Jüterbog hat am 16.12.2015 beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 037 „Einzelhandelsgebiet Große Straße“ (Beschluss-Nr. 2015/0163) sowie die Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes der Stadt Jüterbog (Beschluss-Nr. 2015/0163) aufzustellen.

 

In ihrer Sitzung am 11.05.2016 (Vorlage Nr.: 2016/0058) wurde den Mitgliedern des Bau- und Sanierungsausschusses der Vorentwurf zum Bebauungsplan und der Vorentwurf zur Änderung des Flächennutzungsplans vorgestellt. Sie wurden darüber informiert, dass für beide Vorentwürfe die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sowie der Nachbargemeinden gemäß § 4 Abs. 1 BauGB durchgeführt wird.

 

Plangebiet

Das Plangebiet beider Bauleitplanverfahren hat eine Größe von ca. 1,9 ha und ist in den nachfolgenden Karten dargestellt. Das Plangebiet befindet sich am südlichen Rand des historischen Altstadtkerns im Sanierungsgebiet „Altstadt“ der Stadt Jüterbog. Die Grundstücke befinden sich ausschließlich in Privateigentum. Der Geltungsbereich schließt die Einzelhandelseinrichtungen in der Großen Straße östlich der Kohlhasengasse ein und erstreckt sich in östlicher Richtung über die benachbarten kleinteiligen Grundstücke bis an die westliche Grenze des Grundstückes Große Straße 78.
Das Plangebiet wird begrenzt

  • im Norden: von der südlichen Grundstücksgrenze der Großen Straße,
  • im Osten: von der westlichen Grenze des Grundstückes Große Straße 78,
  • im Süden: von der nördlichen Grundstücksgrenze der Straße „Hinter der Mauer“ und
  • im Westen: von der östlichen Grundstücksgrenze der Kohlhasengasse.

 

FNP037 GB

 

BP037 Geltungsbereich

   

Geobasisdaten © Geobasis-DE/LGB

Planungsziele
Im Rahmen der Bauleitplanung soll ein Sondergebiet für den großflächigen Einzelhandel gemäß § 11 Abs. 2 BauNVO entstehen. Es ist seitens eines Vorhabenträgers vorgesehen, die Verkaufsflächen auf insgesamt ca. 4.000 m² zu erweitern.

Parallel zum Aufstellungsverfahren wird ein städtebaulicher Ideenwettbewerb durchgeführt, dessen Ziel die Erarbeitung von Lösungen für eine städtebauliche Integration der geplanten Einzelhandelsagglomeration ist.

 

Beteiligungsdokumente / Download-Angebot
Hier können Sie sich die vollständigen Beteiligungsunterlagen als PDF - Datei ansehen bzw. kostenlos herunterladen:

 

Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Jüterbog

 

Bebauungsplan Nr. 037 „Einzelhandelsgebiet Große Straße“

 

Gutachten / Untersuchungen

vom 11.08.2015 (PDF 2,6 MB)

 

Städtebaulicher Ideenwettbewerb

 

Beteiligungsverfahren

Die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereich durch die Planung berührt werden kann, werden hiermit frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung des Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung unterrichtet und zur Äußerung auch im Hinblick auf den erforderlichen Umfang und Detaillierungsgrad der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgefordert.

Die Ergebnisse der frühzeitigen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sollen in die Vorentwürfe zur anschließenden frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB einfließen. Die Beteiligung soll nach Billigung der Vorentwürfe durch die Stadtverordnetenversammlung mit einer Bürgerversammlung und einer öffentlichen Auslegung der Planungen erfolgen. Die Termine werden im Amtsblatt für die Stadt Jüterbog bekanntgegeben.

 

Information:

 

 

 

Ort: 

Herr Schulze, Zimmer 104
Tel.: 033 72 - 463 369
E-Mail:

 

Bauamt der Stadtverwaltung Jüterbog
Mönchenkirchplatz 1
14913 Jüterbog

Sprechzeiten: Montag
Dienstag
Donnerstag

9 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr

9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr

9 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr

 

Rechtsgrundlagen

Baugesetzbuch in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414), das zuletzt durch Artikel 6 des Gesetzes vom 20. Oktober 2015 (BGBl. I S. 1722) geändert worden ist.
 

 

 

10.01.2018

 

Veranstaltungen
 
 
 
Newsletter
 
 
 
 

 

Aktuelle Informationen
zur Baustelle B102 in der Jüterboger Innenstadt

 
 
Bilder & Fotos
 

 

 

Heiraten

 

 

Kinder

 

 

Heiraten

Kitas und Schulen

Ausflugsziele

 

 

 

 

 

 

Skatem Radeln

Sehenswürdigkeiten

Stadtführungen & Touren

Radeln, Skaten, Wandern

 

 

Freibad

 

 

Skater

 

 

Fürstentag

Freizeitangebote

Fläming-Skate & Skate-Arena

Stadtfeste

 
 
Aktivitäten & Events
 

 

Unternehmen

Adventszeit

Erntemarkt

 

Jüterbog blüht – Stadtgrün-Wettbewerb

Amtsblatt

StaedtebundEE

 

 
 
 

Stadt Jüterbog

 

 
 
 

Markt 21, 14913 Jüterbog
Telefon +49 3372 46 31 17
Telefax +49 3372 46 34 10
E-Mail

 
 
 

Öffnungszeiten Rathaus I und Rathaus II
Mo 9 - 12 und 13 - 15 Uhr
Di   9 - 12 und 13 - 16 Uhr
Do  9 - 12 und 13 - 18 Uhr