Veranstaltungen
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Partnerstädte

Um den europäischen und deutsch-deutschen Zusammenhalt zu fördern, unterhält die Stadt Jüterbog Städtepartnerschaften. Der eigens dafür gegründete Städtepartnerschaftsverein pflegt die Kontakte zu unseren Partnerstädten und den verschwisterten Partnerstädten.

 

Stadt Jüterbog                                                                         Ortsteil Neuheim

 

   

Waldbröl,
Nordrhein-Westfalen,
Deutschland

seit 2.3.1990

Aßlar,
Hessen,
Deutschland

seit  30.3. 1991

          Neuheim, Schweiz

Kanton Zug

mit Ortsteil Neuheim /Jüterbog

seit 1991

 

 

verschwägert 

über

Waldbröl:

 

Witham,

Großbritannien

 

 

verschwägert

über

Aßlar:

 

 

 

Saint-Ambroix,

Frankreich

 

 

 

 

 

Swiebodzice,

Polen

 

 

 

 

   Fossato di Vico,

Italien

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

          

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
+++ Aktuelles und Termine +++

 

Besuch in unserer Partnerstadt Aßlar

 

Vom 30.09.2016 - 03.10.2016 wurde in Aßlar gefeiert. Gleich drei große Ereignisse galt es zu würdigen -  50 Jahre Städtepartnerschaft Aßlar - St. Ambroix, 25 Jahre Städtepartnerschaft Aßlar - Jüterbog und der Tag der Deutschen Einheit. Unter dem Motto "Europa - wir gestalten deine Zukunft" lud Bürgermeister Roland Esch nach Aßlar ein.

 

Der Bürgermeister Herr Arne Raue, der Stadtverordnetenvorsitzende Herr Falk Kubitza, Herr Bernd Rüdiger als Ehrenbürger der Stadt Aßlar, der Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereines Herr Jürgen Tolksdorf, Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereines Jüterbog, Vertreter verschiedener Jüterboger Vereine, die Gruppe Schlag-Kraft sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger nahmen die Einladung an und begaben sich auf den Weg nach Aßlar, um dort an den Feierlichkeiten teilzunehmen.

 

In einer würdigen Festveranstaltung am 01.10.2016 wurden die Goldene Hochzeit und die Silberne Hochzeit begangen. Am 02.10.2016 hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit bei einer Stadtrundfahrt durch Aßlar und dessen Ortsteile die Stadt kennenzulernen bzw. sich über Neues zu informieren. Ein ganz besonderes Geschenk wurde bei einem Stopp im Werdorfer Schlosshof durch Arne Raue und Bernd Rüdiger an den Bürgermeister der Stadt Aßlar Roland Esch übergeben. Ein Granitfindling aus Jüterbog erweitert die Steinesammlung am Geopunkt des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus im Werdorfer Schlosshof. Im Anschluss wurde bei einem gemütlichen Abend die Gelegenheit genutzt, die freundschaftlichen Verbindungen zwischen den Kommunen, Vereinen und Interessierten zu pflegen und neue Freundschaften zu schließen.

 

Die Stadt Aßlar war in diesem Jahr zusätzlich Gastgeber der Feierlichkeit zum Tag der Deutschen Einheit am 03.10.2016, die im jährlichen Wechsel in den Partnerstädten Waldbröl, Aßlar und Jüterbog stattfinden. Im nächsten Jahr ist Jüterbog Ausrichter dieser Feierlichkeit.

 

 

 

Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2016 und 25 Jahre Städtepartnerschaft Aßlar - Jüterbog

 

Die Stadt Aßlar als Ausrichter der diesjährigen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit und 25 Jahre Städtepartnerschaft Aßlar - Jüterbog hat interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Jüterbog vom 30.09. – 03.10.2016 nach Aßlar eingeladen.

 

Bürgerinnen und Bürger, die gemeinsam mit dem Bürgermeister, Stadtverordneten und Mitgliedern des Städtepartnerschaftsvereines gegen Entrichtung eines Unkostenbeitrages für die Fahrt teilnehmen möchten, melden sich bitte bis zum 09.09.2016 bei Frau Hausmann, oder Tel. 03372/463117.

Gleichzeitig ist zu informieren, ob die Unterkunft privat oder Hotel/Pension gewünscht ist. (Kosten sind selbst zu tragen)

 

 

+++ 15.06.2016 +++

 

Jüterbog und Aßlar feiern Silberne Hochzeit

 

Seit nunmehr 25 Jahren sind die beiden Partnerstädte Aßlar und Jüterbog verbandelt, die Städtepartnerschaft zwischen den Jüterbogern und der hessischen Kleinstadt wurde am 30.3. 1991 geschlossen.

 

Zum diesjährigen Jubiläum begrüßte Anfang Juni Bürgermeister Arne Raue, sowie der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Falk Kubitza und weitere Vertreter der Stadtverordnetenversammlung, des Städtepartnerschaftsvereines, des Schützenvereines und Karnevalsvereines zahlreiche Gäste aus Aßlar und auch aus der Partnerstadt Waldbröl.

 

Ein ganzes Wochenende lang waren die Gäste vom 3. bis zum 5. Juni in der Stadt und durften ein spannendes, informatives und unterhaltsames Kulturprogramm zum freundschaftlichen Austausch genießen.

 

Nach einer herzlichen Begrüßung am Freitagabend im Sitzungssaal und interessanten Führungen durch Mönchenkloster  und Rathaus wurde der erste Abend vor allem für intensive  Gespräche zwischen den altbekannten und neuen Interessierten an der Städtepartnerschaft genutzt.

Am 4. Juni ging es zunächst in die Nikolaikirche, wo das Thema Reformation und das Lutherjahr 2017 Thema waren.  Bei schönstem Wetter ging es hoch hinaus auf den Kirchturm, wo die Gäste den herrlichen Blick über die Altstadt genossen. Gut gestärkt nach einer Pause im Ortsteil Neuhof ging es im Anschluss weiter zur feierlichen Platzeinweihung des neuen „Aßlarer Platzes“ am Jüterboger Bahnhof. Dort empfingen der Jüterboger Schützenverein und „Orgel-Raimund“ die Gäste mit Salutschüssen und Musik.

 

Auch ein Besuch des Kinderfestes im Jüterboger Freibad stand am Sonnabend auf dem Programm. Zum Abschluss fand am Abend eine Festveranstaltung im Kulturquartier Mönchenkloster statt. Mit diesem wunderschönen Wochenende wurde die Arbeit und Mühe der Städtepartnerschaft der letzten 25 Jahre gewürdigt, neue Kontakte geknüpft und Ideen ausgetauscht.

 

Das nächste Treffen ist bereits in Planung – die diesjährigen Feierlichkeiten der Städtepartner zum Tag der Deutschen Einheit am 03.10.2016 finden in Aßlar statt.

 

   

 

 

+++ 25 Jahre Städtepartnerschaft mit Aßlar +++

 

Im Juni feiern die beiden Partnerstädte Aßlar und Jüterbog Ihre nunmehr 25-jährige Partnerschaft. Aus diesem Anlass werden Vertreter und Bürger aus Aßlar unser Jüterbog besuchen, um das Jubiläum gebührend gemeinsam zu feiern. Auch alle Jüterboger Bürger sind herzlich eingeladen, die geplante Festveranstaltung zu besuchen, oder auch bei der feierlichen Geschenkeübergabe und Platzeinweihung am Jüterboger Bahnhof dabei zu sein. Hier finden Sie das Programm:

 

03.06.

2016                  

17 Uhr                                                             Anreise und Begrüßung der Gäste aus Aßlar im Sitzungssaal, im Rathaus Jüterbog
  19 Uhr              gemeinsamer Stadtrundgang zum Thema "Reformation und Jüterbog" , Stadtführung durch Museumsleiter Norbert Jannek

04.06.

2016

10.30 Uhr Besichtigung und Führung in der Jüterboger Nikolaikirche
  14 Uhr Feierliche Platzbenennung am Jüterboger Bahnhof - "Aßlarer Platz"
  18 Uhr

Öffentliche Festveranstaltung im Mönchenkloster Jüterbog,

Vortrag von Alexander Knobelsdorff:

"500 Jahre Bierreinheitsgebot – 500 Jahre Jüterboger Biergeschichten"

     

 

Alle Jüterboger sind herzlich zu diesen Veranstaltungen eingeladen.

 

 

+++ Rückblick 2014 +++

 
Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit vom 3.10. - 5.10.2014 in Aßlar


Tag der Deutschen Einheit - Aßlar - 2014-10-03 Am 3.10.2014 begaben sich der Bürgermeister – Herr Arne Raue, der Stadtverordnetenvorsitzende – Herr Falk Kubitza, Herr Bernd Rüdiger als Ehrenbürger der Stadt Aßlar, Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereines Jüterbog, Vertreter verschiedener Jüterboger Vereine sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger auf den Weg nach Aßlar, um dort an den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit teilzunehmen. Die Stadt Aßlar war in diesem Jahr Gastgeber der Feierlichkeiten, die im jährlichen Wechsel in den Partnerstädten Aßlar, Waldbröl und Jüterbog stattfinden.

 

Im Rahmen eines Festaktes am 3. Oktober wurden alle Gäste aus der Partnerstadt Waldbröl, Vertreter aus Aßlars Partnerstadt Saint Ambroix und aus Jüterbog herzlich begrüßt und der Tag der Deutschen Einheit gefeiert.

 

Am darauffolgenden Tag haben alle Städtepartner und Gäste die 5. Hessische Landesgartenschau in Gießen besucht.

 

Der 3-tägige Besuch in der Partnerstadt Aßlar war ein voller Erfolg.  Es wurden Freundschaften gepflegt, Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht.

 

In den vielen Jahren der Städtepartnerschaft hat sich gezeigt, dass die Arbeit der Städtepartnerschaft ein wichtiger Teil in der Entwicklung der Stadt Jüterbog - sowohl für die Verwaltung als auch für die verschiedenen Vereine - war und ist.

 

Wenn Sie Interesse haben den Städtepartnerschaftsverein Jüterbog e.V. zu unterstützen, dann melden Sie sich bitte bei Jürgen Tolksdorf, Telefon 03372- 43 32 96.