Link verschicken   Drucken
 

Geänderte Rewe-Zufahrt ab 29.10.2018, neues Teilstück Große Straße gesperrt

Jüterbog, den 29.10.2018

+++ Aktuelle Information +++

 

Der Landesbetrieb Straßenwesen hat überraschend bereits zum heutigen Montag, den 29.10.2018 eine Vollsperrung des nächsten Teil-Bauabschnittes in der Großen Straße eingerichtet. Diese sollte eigentlich erst ab Donnerstag, den 01.11.2018 erfolgen. Dieser Termin wurde den Anliegern auch in der entsprechenden Anliegerinformation der Baufirma bekanntgegeben. "Ich bedauere es sehr, dass den Anwohnern, Unternehmen und Gästen dadurch nun etwaige Umstände entstehen", sagt Bürgermeister Arne Raue dazu und hat sich bereits heute Vormittag mit dem Landesbetrieb in Verbindung gesetzt. Er kritisiert die unangekündigte Terminverschiebung der Vollsperrung: "Gerade bei diesem für alle Anlieger wichtigen und kräftezehrenden Projekt ist eine zuverlässige Kommunikation für Alle unbedingt notwendig". Autofahrer und Besucher der Innenstadt beachten daher aus aktuellem Anlass bitte bereits die neue Verkehrsführung: Der REWE-Markt ist ab sofort über die Zufahrtsstraße "Hinter der Mauer" (Einfahrt Tetzelstuben) erreichbar.

 

 

 

 

+++ Meldung vom 18.10.2018 +++

 

Bundesstraße B 102

Ortsdurchfahrt Jüterbog,

1. Bau-Abschnitt, davon 2.-5. Teilabschnitt

 

 

Gesperrt ab 01.11.2018: 

Abschnitt REWE-Zufahrt bis Kohlhasengasse/Deutsche Bank

 

 

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg beabsichtigt in Zusammenarbeit mit der Stadt Jüterbog einen weiteren Teilabschnitt der Ortsdurchfahrt im Zuge der B102 im Rahmen der Stadtkernsanierung grundhaft zu erneuern und gleichzeitig die Regenwasserentwässerung zu sanieren. Der nunmehr 3. Teilabschnitt umfasst einen ca. 80 Meter langen Abschnitt von der Zufahrt REWE bis zur Kohlhasengasse.

 

Die Baumaßnahme wird durch den Wasser- und Abwasserzweckverband Jüterbog-Fläming genutzt, die Trinkwasserleitung und den Schutzwasserkanal zu erneuern. Ebenso werden die Gasleitungen der Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg und das Kabelnetz der EDIS neu verlegt.

Mit der Bauausführung soll am 01. November 2018 begonnen werden. Diese umfasst den kompletten Rückbau der Straße und des Gehweges. Danach beginnt die archäologische Baubegleitung. Es ist mit einer reichhaltigen Fundlage zu rechnen. Nach Freigabe des Baufeldes durch die Archäologen beginnen die Bauarbeiten. In Abhängigkeit vom Wetter, sollen die Arbeiten nach 2 Monaten im Wesentlichen abgeschlossen sein. Die Strecke zwischen den beiden Abzweigen bleibt für die gesamte Bauzeit für den Verkehr gesperrt.

 

Die Anbindung von Rewe, Rossmann und Anderer an das öffentliche Straßennetz erfolgt im Einrichtungsverkehr über die Zufahrt "Heiligen-Geist-Platz" über Straße "Hinter der Mauer". Zurück zum öffentlichen Straßennetz (B102, Gemeindestraßen, o.ä.) geht es über die Straße "Hinter der Mauer", die Schulstraße auf die B102 "Große Straße". Die Zuwegung des Marktes über die Straße "Markt Karnipp" bleibt bestehen.

 

Für die während der Baumaßnahme entstehenden Beeinträchtigungen bitten wir alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Geänderte Rewe-Zufahrt ab 29.10.2018, neues Teilstück Große Straße gesperrt

Veranstaltungen
 
 
 
Newsletter
 
 
 
 

 

Aktuelle Informationen
zur Baustelle B102 in der Jüterboger Innenstadt

 
 
Bilder & Fotos
 

 

 

Heiraten

 

 

Kinder

 

 

Heiraten

Kitas und Schulen

Ausflugsziele

 

 

 

 

 

 

Skatem Radeln

Sehenswürdigkeiten

Stadtführungen & Touren

Radeln, Skaten, Wandern

 

 

Freibad

 

 

Skater

 

 

Fürstentag

Freizeitangebote

Fläming-Skate & Skate-Arena

Stadtfeste

 
 
Aktivitäten & Events
 

 

Unternehmen

Adventszeit

Erntemarkt

 

Jüterbog blüht – Stadtgrün-Wettbewerb

Amtsblatt

StaedtebundEE

 

 
 
 

Stadt Jüterbog

 

 
 
 

Markt 21, 14913 Jüterbog
Telefon +49 3372 46 31 17
Telefax +49 3372 46 34 10
E-Mail

 
 
 

Öffnungszeiten Rathaus I und Rathaus II
Mo 9 - 12 und 13 - 15 Uhr
Di   9 - 12 und 13 - 16 Uhr
Do  9 - 12 und 13 - 18 Uhr