Veranstaltungen
 
Link verschicken   Drucken
 

Klimaschutz, Energie & Umwelt

 

 zur gemeinsamen Seite -> "Gemeinsamer Klimaschutz der AG Niederer Fläming"

 

 

 

 

Klimaschutzmanagement für die Gemeinde Niederer Fläming,

das Amt Dahme/Mark und die Stadt Jüterbog

 

Laufzeit des Projektes 01.05.2015 bis 30.04.2018

Projektpartner: Gemeinde Niederer Fläming, Stadt Jüterbog, Amt Dahme/Mark als AG Niederer Fläming

 

Sehr geehrte Bürger und Bürgerinnen,

 

die Stadt Jüterbog, hat im Rahmen der Kooperation AG Niederer Fläming, gemeinsam mit der Gemeinde Niederer Fläming und dem Amt Dahme/Mark die Stelle des Klimaschutzmanagers besetzt. Seit dem 01.05.2015 ist Herr Erik Berge in dieser Funktion tätig.

 

Die beiden Klimaschutzkonzepte des Kooperationsraumes, das Klimaschutz- und Energiekonzept (KEK) der Stadt Jüterbog, welches als Teilkonzept aus einer Kooperation der Städte Luckenwalde, Trebbin und Jüterbog hervorging, sowie das KEK der Gemeinde Niederer Fläming und des Amtes Dahme/Mark, sollen so gemeinsam umgesetzt werden. Damit wollen wir in der Region einen wesentlichen Beitrag zur Emissionsminderung und damit zum Klimaschutz leisten, sowie die Lebensqualität langfristig sichern. Die Stelle wird über den Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH, [www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen] und das  Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit [www.klimaschutz.de] für 3 Jahre mit 65% gefördert.

 

Durch die gemeinsame Bearbeitung der Aufgaben im Rahmen der Kooperation ensteht die Chance positive Effekte der Zusamenarbeit zu nutzen und so wirtschaftlicher zu agieren. Es werden anspruchsvolle Ziele verfolgt, bei deren Umsetzung die Unterstützung der Bevölkerung sehr wichtig ist. Besonders die Bereiche Energieeinsparung und Energetische Sanierung sind für viele Bürger relevant. Durch den Aufbau von Beratungsangeboten innerhalb der nächsten Monate sollen Sie die Möglichkeit erhalten, sich zu persönlichen Fragen die passenden Antworten einzuholen.

 

Wenn Sie sich zu den Maßnahmen informieren möchten, empfiehlt sich zunächst ein Blick in die Klimaschutz- und Energiekonzepte. Bei der Vielzahl der Maßnahmen, versteht es sich von selbst, dass nur ein Teil der Maßnahmen innerhalb des Projektzeitraums umgesetzt werden kann. Die Wirtschaftlichkeit spielt eine entscheidende Rolle bei der Auswahl von Maßnahmen, aber auch die Wirksamkeit im Bereich der Emissionsminderung. Das KEK des Amtes Dahme/Mark und der Gemeinde Niederer Fläming finden Sie auf der jeweiligen  Internetpräsenz. Für Jüterbog finden Sie die benötigten Inhalte unter folgenden Links:

 

 

Teilkonzept Jüterbog:

 

https://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/kek_jueterbog_bericht_lang_2013.pdf

 

 

 

Energetisches Quartierskonzept "Altstadt Jüterbog" vom 20.05.2015 (PDF 10,8 MB);

Städtebauliches Entwicklungskonzept gemäß § 1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB (Beschluss-Nr. 2015/0075 vom 24.06.2015)

 

Der Klimawandel sorgt für vielfältige Veränderungen im Leben der Menschen und den Umweltbedingungen. Bitte helfen Sie mit, die Bemühungen der Kommunen zu unterstützen, damit die Region auch zukünftig attraktiv bleiben kann. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

 

Erik Berge

 

Kontakt:

Tel.: 033746 69634

Fax: 033746 69630

Mail: