Haydn-Brücke im Musikerviertel gesperrt

Jüterbog, den 08. 10. 2019

Ab dem 14.10.2019 wird voraussichtlich bis Mitte Dezember 2019 die Haydnbrücke gesperrt.

 

Die Firma Matthäi GmbH & Co. KG aus Freienhufen wird im Auftrag der Stadt Jüterbog die Fahrzeugbrücke

in der Haydnstraße sanieren und ertüchtigen. Wir bitten die Fahrzeugführer, Fußgänger und Radfahrer auf

die Brücke in der Sebastian-Bach-Straße auszuweichen.

 

 

Im September 1967 wurde die Haydnbrücke in der Musikersiedlung in Jüterbog dem Verkehr übergeben.
Inzwischen befindet sie sich, wie viele Fahrzeug- und Fußwegbrücken der Stadt, in einem schlechten baulichen Zustand.

 

Nachdem die Nachrechnung der Brückenklasse in 2015 eine zulässige Belastung von 16 t ergab, wurde in 2017 eine Sanierungsplanung erarbeitet. Diese hatte zum Ziel, durch eine Instandsetzung der Haydnbrücke eine Erhöhung der Brückenklasse auf 30t zu erreichen.

Bei der aktuell geplanten Baumaßnahme handelt es sich um die Sanierung des Oberbaus der Fahrzeugbrücke in der Musikersiedlung. Es werden Abbrucharbeiten ausgeführt. Anschließend werden neue Kragarme am Oberbau hergestellt; die Dichtung erneuert und der neue Fahrbahnbelag aufgebracht. Außerdem sind die Kappen zu erneuern und Geländer zu montieren.

Einschließlich der erforderlichen Leitungssicherungsarbeiten und dem anschließenden Straßenbau in den Angleichbereichen ist von einer Gesamtbauzeit von ca. 10 Wochen auszugehen. Der geplante Baubeginn ist der 14.10.2019.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Haydn-Brücke im Musikerviertel gesperrt