Veranstaltungen
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Neue Rad-Reisekarte vom Fläming

Jüterbog, den 14.06.2018

Bereits zur Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin wurde sie im März druckfrisch vorgestellt: Die nagelneue Rad-Reisekarte vom Fläming.

 

Viele spannende Fahrradtouren sind darauf übersichtlich zusammengestellt und warten darauf, abgeradelt zu werden. Die Rückseite der Faltkarte hält dabei tolle Tipps für den Wegesrand bereit, zum Beispiel für Gastronomie und Übernachtung. Gern verschickt die Stadtinformation Jüterbog die Karte auch auf dem Postweg, falls Sie von auswärts kommen und einen Urlaub in der Region planen.

 

Die Karten sind vor Ort in vielen Gaststätten, Hotels und Pensionen, und natürlich an den Touristeninformationen in Jüterbog und der Region erhältlich - und zwar kostenfrei!

 

Jetzt zugreifen und Sommerferien-Ausflüge planen!

 

Pünktlich zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin, der wichtigsten deutschen Reisemesse, hat der Tourismusverband Fläming e.V. im März 2018 das neue Produkt für die Reiseregion herausgebracht. „Die Reisekarte“ heißt es, passt zusammengefaltet in jeden Ausflugsrucksack und zeigt an, wo die touristischen Attraktionen der Reiseregion zu finden sind. Seit über zehn Jahren gab es keine kostenlos verfügbare Karte für die Besucher der gesamten Reiseregion in diesem Format. Auf der Rückseite finden die Gäste noch Anregungen für Unterkünfte und Restaurants im Fläming.

 

Daniel Sebastian Menzel, der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fläming e.V., hebt besonders hervor: „Wir wollten den Gästen etwas an die Hand geben, das auf einen Blick zeigt, wo es im Fläming Attraktionen gibt und womit man sich beispielsweise auf einer Wanderung oder einer Radtour durch die Region leiten lassen kann“ Besonders auffällig ist das farbenfroh illustrierte Titelblatt der Faltkarte, auf dem viele der Attraktionen wie zum Beispiel die Jüterboger Nikolaikirche, der Wasserturm in Treuenbrietzen und das Kuheuterkunstwerk des Kunstwanderweges im Hohen Flämings auf einer Collage zusammengebracht wurden. Gestaltet hat das die Treuenbrietzener Illustratorin Stefanie Jeschke.

 

„Die Reisekarte“, wie sie schlicht und einfach genannt wird, ist in den Tourist-Informationen der Städte im Fläming erhältlich und wird auch an Betriebe und Gastgeber in der Region verteilt. Gerne können Anbieter und Restaurants die Karte auch für ihre eigene Auslage bekommen. Interessenten melden sich dafür bitte direkt beim Tourismusverband Fläming e.V. in Beelitz. Tel.: 033204 62 87 0 oder über Mail: info@reiseregion-flaeming.de.